INTERZESSION NAHER ANGEHÖRIGER

INTERZESSION NAHER ANGEHÖRIGER

EINE UNTERSUCHUNG IN HISTORISCHER UND VERGLEICHENDER PERSPEKTIVE

WAGNER, ST.

129,00 €
IVA incluido
Disponible en 2-3 semanas
Editorial:
MOHR SIEBECK
Año de edición:
2019
Materia
Derecho romano
ISBN:
978-3-16-155450-6
Edición:
1
129,00 €
IVA incluido
Disponible en 2-3 semanas

Die Bestellung von Kreditsicherheiten (Interzession) durch nahe Angehorige stellt das Recht vor eine schwierige Aufgabe: Wie soll es reagieren und welche Rechtsfolgen sollen daran geknupft werden, wenn auf den Besteller der Sicherheit Druck aus seiner unmittelbaren personlichen Umgebung ausgeubt wird? Jede Rechtsordnung sieht sich hier einem besonderen Spannungsfeld ausgesetzt, mochte sie dem Erklarenden nicht jeden Schutz versagen, aber umgekehrt auch nicht jede geringfugige Beeinflussung durch aussere Umstande sanktionieren. In historischer und vergleichender Perspektive analysiert Stephan Wagner daher die Entwicklung der einschlagigen Rechtsinstitute im kontinentaleuropaischen und englischen Recht. Ziel ist es, die Grundsatze und Kriterien herauszuarbeiten, von denen sich fruhere Rechtsordnungen in vergleichbaren Fallen leiten liessen, insbesondere mit Blick auf eine funktionierende Wirtschaftsordnung.

Artículos relacionados

  • FAMIGLIA E CIRCOLAZIONE DEI MODELLI GIURIDICI
    M. P. BACCARI
    Il volume raccoglie gli Atti dell'XI Seminario "La condizione giuridica della donna nel sistema romano" su "Famiglia e circolazione dei modelli giuridici. A margine della sentenza del Consiglio di Stato 26 ottobre 2015, n. 4899" organizzato dalla professoressa Maria Pia Baccari in collaborazione con il Centro Studi "Rosario Livatino" presso il Dipartimento di Giurisprudenza del...
    Queda 1 en Stock

    16,22 €

  • FONDAMENTI ROMANISTICI DEL DIRITTO EUROPEO
    LUCHETTI, G. / PETRUCCI, A.
    "Gli argomenti trattati nel primo volume di questa Collana costituiscono aspetti centrali della disciplina generale del contratto nella nostra tradizione giuridica e nel diritto attuale, che da essa si sviluppa. I principi della buona fede, della ragionevolezza e della libertà contrattuale, la nozione stessa di contratto, il corretto svolgimento delle trattative precontrattuali...
    Queda 1 en Stock

    52,73 €

  • LA PROMESSA UNILATERALE COME FONTE DI OBBLIGAZIONE
    HUANG, M.
    Queda 1 en Stock

    20,28 €

  • BENEFICIUM AETATIS. DER TATBESTAND DER MINDERJÄHRIGENRESTITUTION
    HARKE, JAN DIRK
    Die Wiedereinsetzung einer Person unter 25 Jahren war ein zentraler Pfeiler des Schutzes von Minderjährigen im römischen Recht. Die Voraussetzungen dieses Rechtsbehelfs lassen sich aber nicht einfach bestimmen. Wurde jemand allein wegen seines Alters oder nur wegen einer individuellen Willensschwäche vor den Nachteilen bewahrt, die sich aus seinen geschäftlichen Aktivitäten und...
    Disponible en 10 días

    94,50 €

  • LA «INTRODUZIONE ALLO STUDIO STORICO DEL DIRITTO ROMANO».
    M. F. CURSI
    Il volume raccoglie gli atti della giornata di studio sull'opera di Riccardo Orestano, in occasione della ristampa della seconda edizione della sua celebre Introduzione allo studio storico del diritto romano. Gli interventi provenienti da studiosi di discipline diverse rappresentano la migliore testimonianza dell'eredità metodologica e scientifica del Maestro che, superando la ...
    Disponible en 1 mes

    18,00 €

  • COMMERCIO E DOGANE NELL'IMPERO ROMANO
    MEROLA GIOVANNA D.
    Disponible en 1 mes

    27,50 €